logo-woom-cares


Willkommen im Nachhaltigkeitsbereich von woom. Hier berichten wir dir,
wie wir unseren Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz, sozialer Gerechtigkeit und Chancengleichheit leisten wollen und wie weit wir mit unseren Bemühungen gerade sind. Gleich vorweg: Wir freuen uns über Feedback und deine Vorschläge, wie wir unser Unternehmen und unsere Produkte weiter verbessern können.
Schreib uns dazu bitte an: 

woomcares@woombikes.com

 

woom_original_1_2_3_mood_2019

 

Beitrag zu Umweltgerechter Mobilität.


Das ist unser Geschäftsmodell: Wir bauen und verkaufen ultraleichte Kinderfahrräder in herausragender Qualität. Jedes woom bike soll nicht nur einem einzigen Kind Freude bereiten, sondern vielen Kindern.

Unser Anspruch dabei: Unsere Produkte sollen so gut sein, dass sie unseren Kundinnen und Kunden unvergessliche Erlebnisse bereiten. Wir hoffen, dass Menschen, die in ihrer Kindheit diese magischen Momente beim Radfahren erleben, auch als Erwachsene im Alltag aufs Fahrrad steigen und so zu Botschaftern der Verkehrswende werden. 

Wir verstehen Radfahren als einen mächtigen Hebel, die Mobilität in den Städten und Gemeinden klimafreundlicher, gesünder, effizienter und freudvoller zu gestalten. So leisten wir mit jedem woom bike einen Beitrag für eine umweltverträgliche Mobilität und eine lebenswerte Zukunft. 

 

Jeden Tag ein bisschen besser werden.

Jedes woom bike ist ein nachhaltiges Produkt mit dem Potenzial, die Welt ein bisschen besser zu machen. Damit geben wir uns allerdings nicht zufrieden. Wir befinden uns in einem vielschichtigen Prozess, der darauf abzielt, jeden Aspekt unserer Produktion nachhaltiger zu gestalten.

Wir wissen, dass wir noch nicht perfekt sind. Aber wir arbeiten sehr hart daran, jeden Tag ein Stück besser zu werden.

woom_off_gang

 

Wo wir stehen und wo wir hinwollen

  • Wir haben uns den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen verschrieben. Diese 17 Ziele geben eine Orientierungshilfe im Umgang mit den globalen Herausforderungen unserer Zeit, darunter Armut, Klimakrise, Ungleichheit, Umweltverschmutzung, Friede und Gerechtigkeit. Alle 17 UN-Nachhaltigkeitsziele sind gleich wichtig und eng miteinander verbunden. https://www.un.org/sustainabledevelopment/development-agenda/
    Es gibt viele Erklärungsvideos zu den SDGs - hier eines, das uns besonders gut gefällt:




  • Wir arbeiten mit einem Team internationaler Expertinnen und Experten aus dem Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) zusammen, die uns beim Erreichen dieser Ziele unterstützen. Das CSR-Team evaluiert kontinuierlich unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten und wacht systematisch darüber, ob wir beim Erreichen der Sustainable Development Goals auf dem richtigen Weg sind.

  • Made in Europe: Wir arbeiten daran, neue Montage- und Produktionskapazitäten in der Europäischen Union zu schaffen. Unser Ziel ist es, in naher Zukunft für Europa in Europa zu produzieren. Auf diese Weise wird es nicht nur einfacher für uns, optimale Arbeitsbedingungen in den Zulieferbetrieben sicherzustellen, sondern durch die Verkürzung der Lieferwege verkleinern wir auch unseren CO2-Fußabdruck. 

  • Als einer der führenden Hersteller von Fahrrädern, Mode und Fahrradzubehör für Kinder ist es uns ein Anliegen, unser Unternehmen auf eine ethisch, sozial und ökologisch verantwortungsvolle Art zu führen. Die selbe Haltung erwarten wir auch von unseren Geschäftspartnern und Zulieferern, die wir auffordern, ebenfalls alle Produktionsprozesse verantwortungsbewusst und nachhaltig zu gestalten. Wir möchten in Zukunft nur noch mit Zulieferbetrieben zusammenzuarbeiten, die sich selbst entsprechende Nachhaltigkeitsstandards auferlegen und die entsprechenden Informationen dazu offenlegen.

  • Code of Conduct: Um die Einhaltung unserer Werte und Prinzipien auch innerhalb der Lieferkette zu unterstützen, haben wir zusammen mit unseren externen CRS-Expertinnen und -Experten einen Verhaltenskodex, den woom Code of Conduct, ausgearbeitet. Basis dafür sind die zehn Nachhaltigkeits-Prinzipien des UN Global Compact, die Konventionen der International Labour Organization der Vereinten Nationen (ILO), der UN-Konvention über Kinderrechte sowie die jeweilige Rechtslage am Produktionsstandort. Mit September 2020 haben alle unsere Zulieferbetriebe aus dem Bereich Kleidung und Accessoires (Soft Goods) diesen Verhaltenskodex bereits unterzeichnet. Wir arbeiten daran, diese Zahl kontinuierlich zu erhöhen und führen auch mit den restlichen woom Vertragspartnern entsprechende Verhandlungen. 

  • An den woom Standorten bemühen wir uns um eine Unternehmenskultur, die Diversität fördert und sich gegen jegliche Form der Diskriminierung  sei es aus Gründen des Geschlechts, der Herkunft, der Religion oder der sexuellen Orientierung  stellt. 

  • woom ist ein familienfreundliches Unternehmen mit großzügigen Sozialleistungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zusätzlich laden wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu ein, mit dem Fahrrad in die Arbeit zu kommen.
     
  • Ab 2021: wollen wir alle woom Werbemittel in Übereinstimmung mit dem österreichischen Umweltzeichen produzieren.  https://www.umweltzeichen.at/en/home/start

 

 

Wo wir uns engagieren.

Mit den UN Sustainable Development Goals werden Unternehmen dazu aufgefordert, die negativen Auswirkungen ihres Handelns zu minimieren und die positiven Auswirkungen zu maximieren.  Um das zu erreichen kooperiert woom mit verschiedenen NGOs in unterschiedlichen Bereichen. Hier eine Auswahl:

  • Seit dem Sommer 2020 fördert woom die Sozialberatung der Caritas. Aufgrund der Corona-Krise sahen sich viele ohnehin bereits armutsgefährdete Familien weiteren sozialen und finanziellen Herausforderungen gegenüber. Die Caritas ist für uns ein vertrauenswürdiger Partner, mit dem wir sicherstellen, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/beratung-nothilfe/soziale-finanzielle-notlagen/sozialberatung/

  • Bells for a Better Life: Für unsere Weihnachtsaktion 2019 riefen wir die Bells for a Better Life Spendenaktion ins Leben, mit der wir die Arbeit von World Bicycle Relief unterstützen. Diese NGO hat sich der Förderung von Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen verschrieben und ermöglicht diesen Menschen mit einem Fahrrad den Weg aus der Armut in eine bessere Zukunft.
    https://woombikes.com/xmas

 

#woomcares